Osteopathie

Osteopathie ist ein System von Untersuchung und Behandlung, dessen Grundlage es ist, den ganzen Menschen zu betrachten.
Man geht in der Osteopathie davon aus, dass das Gesundheitsgefühl, besonders im Bereich des Bewegungsapparates, von einem guten Zusammenspiel von Knochen, Gelenken, Muskeln und Bindegewebe abhängt. Mithilfe der Hände sucht der osteopathisch arbeitende Therapeut Blockaden und 'Hindernisse', die dieses Zusammenspiel beeinträchtigen.
Die Behandlung erfolgt dann mit Hilfe verschiedener manueller Techniken um die Beweglichkeit der Gelenke zu fördern, Muskelverspannungen zu lösen, den Blut- und Lymphfluss zu den Geweben zu verbessern und damit auch die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.



Ich habe Osteopathie am London College of Osteopathic Medicine (LCOM) studiert und bin beim General Osteopathic Council in Großbritannien unter der Registration Number 10459 registriert.


In Deutschland bin ich Mitglied im Dachverband der Osteopathen Deutschlands (DDOD)